www.kpo-flugmodellbau.net

AGB

Übersicht

1. Geltungsbereich
2. Vertragspartner
3. Angebot und Vertragsschluss
4. Vertragstext
5. Haftung
6. Preise ,Versandkosten und Rechnungen
7. Lieferung
8. Zahlung
9. Eigentumsvorbehalt
10. Gewährleistung

1. Geltungsbereich

Für alle Lieferungen von Kpo-flugmodellbau an Verbraucher (§ 13 BGB) gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

2. Vertragspartner

Der Kaufvertrag kommt zustande mit:

Kpo-flugmodellbau
Oliver Paul
Am Hasensprung 12
35649 Bischoffen -Niederweidbach


USt.IdNr :DE 180605200

Inhaber: Oliver Paul

Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 9:00h bis 18:00h unter der Telefonnummer 06444 1726 oder 015231938142 sowie per E-Mail unter info@kpo-flugmodellbau.net

3. Angebot und Vertragsschluss

3.1 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Alle Angebote gelten "solange der Vorrat reicht", wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Irrtümer vorbehalten.

3.2 Durch Anklicken des Buttons "Bestellung abschließen" im letzten Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail unmittelbar nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen. Text Irrtürmer vorbehalten

4. Vertragstext

Der Vertragstext wird auf unseren internen Systemen gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit auf dieser Seite einsehen.

5.Haftung

wir übernehmen keinerlei haftung bei sach oder personen schäden und oder daraus hervorgehenden folgeschäden
jeglicher art die durch das produkt verursacht werden ,da ein ordnungsgemässe, handhabung,benutzung, verwendung
von uns nicht überwacht werden kann.

6. Preise Versandkosten und Rechnungen

6.1Alle preise werden incl. MwSt ausgewiesen

6.2 Die Versandkosten hängen von der Menge der bestellten Waren sowie der Versandart ab und werden Ihnen vor Abgabe Ihrer verbindlichen Bestellung deutlich mitgeteilt.

6.4 Bei PAYPAL Zahlungen berechnen wir eine gestaffelte gebühr

6.5 Da der der kunde selber zwischen versichert und unversichert wählen kann übernehmen wir keine haftung für den verlust
von unversicherten lieferungen
Eine sendungsverfolgung ist bei z.b. Brief, Maxibrief,Grossbrief ,Päckchen nicht möglich

6.6 Sollte der Warenwert die Versicherungssumme übersteigen wird das Porto nachberechnet .

6.7 anfallende Porto kosten bei Falsch bestellungen die vom kunden verursacht werden können nicht erstattet werden.
porto kosten die die auf grund einer falschlieferung durch den versender verursacht werden gehen zu lasten des versenders.

7. Lieferung

7.1 Die Lieferung erfolgt in Deutschland und EU-Länder

7.2 Die Lieferzeit beträgt im Regelfall 3-6 Werktage. Auf evtl. abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite hin.

7.3 Da der der kunde selber zwischen versichert und unversichert wählen kann übernehmen wir keine haftung für den verlust
von unversicherten lieferungen die auf dem postweg verloren gehen .
Eine sendungsverfolgung ist bei z.b. Brief, Maxibrief,Grossbrief ,Päckchen nicht möglich

7.4 Sollte das bestellte Produkt nicht rechtzeitig lieferbar sein, weil wir mit diesem Produkt durch unseren Lieferanten nicht rechtzeitig beliefert werden, informieren wir Sie unverzüglich. Es steht Ihnen in einem solchen Fall frei, auf das bestellte Produkt zu warten oder Ihre Bestellung zu stornieren. Bei einer Stornierung werden ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstattet.

8. Zahlung

8.1 Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse,Nachnahme,PayPal .Bei der Zahlungsweise PayPal ist die Gebühr gestaffelt ausgeführt.
Bestellungen aus dem EU Ausland Können nur per Vorkasse oder PayPal bezahlt werden .

8.2 Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

8.3 Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.

8.4 Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

8.5 Ist eine Bestellung eingegangen , und es kommt nicht innerhalb von 10 Werktagen durch den Kunden zur Zahlung ,wird die Bestellung von uns storniert.

9. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

10. Gewährleistung und Garantie

KPO-flugmodellbau ewähren 3 Jahre Garantie für die erworbenen Benzinmotoren .Die Garantie beginnt mit dem Datum des Kaufes.

Bei Inanspruchnahme der Garantie muss der Garantieanspruch durch Vorlage der Rechnung nachgewiesen werden.Bei vorhandener Seriennummer
am Motor dürfen diese nicht verändert,abgeändert oder entfernt werden.

Bei Betrieb mit falschen Betriebsstoffen (z.B. Methanol,Aspen-Benzin) oder sonstigen Spezialgemischen erlischt die Garantie.

Der Motor darf nur in Flugmodellen verwendet werden.für den Einsatz in Auto oder Schiffsmodellen ist der Motor nicht vorgesehen

Der Motor darf nur mit der Originalzündung betrieben werden.

Zündungen wurden für den Einsatz im Modell entwickelt und darf nicht für andere Zwecke
verwendet werden.

Die Originalzündung ist in der Garantie eingeschlossen .Die maximale Spannung von 4,8 bis 6,0 Volt ( Zündungen vor 2016) darf jedoch nicht überschritten werden . Zündungen nach 2016 können mit 5,6 zellen NiMh oder 2 S Lipos betrieben werden
Kabeldefekte sind von der Garantie ausgeschlossen .

Die Garantie erlischt bei unsachgemäßer Behandlung des Produkts ,bei Beschädigung durch Fremdeinwirkung z.b.verdrehte Kurbelwelle, Absturzfolgen oder Folgeschäden eines Absturzes ,durch den Einsatz von nicht zugelassenen Bauteilen,Komponenten, Betriebsstoffen .
Bei Beschädigung der Schraubensicherung am Zylinderfuss erlischt die Garantie.
Bei öffnen des Motors und oder der Zündung durch den Kunden oder anderen Personen während der Garantiezeit erlischt die Garantie.

Die Garantie umfasst den Ersatz von defekten Teilen wenn diese durch fehlerhafte Materialien oder Produktion defekt wurden
die Kosten von Material und Arbeitszeit werden von uns getragen. Die Versandkosten sind vom Kunden zu tragen.

Jeder Garantie-Reparatur folgt ein Probelauf des Motors mit den nötigen Einstellungen von Vergaser und Zündung
im Garantiefall ist dieser kostenfrei.

12.Batterieverordnung

1 Information zur Batterieverordnung

1.1
Als Händler sind wir im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Batterien oder Akkus gemäß der Batterieverordnung verpflichtet, unsere Kunden wie folgt zu informieren:

1.2
Achten Sie bitte darauf, Ihre Altbatterien, wie vom Gesetzgeber vorgeschrieben t (eine Entsorgung im Hausmüll verstößt gegen die Batterieverordnung) -, an einer kommunalen Sammelstelle oder im Handel vor Ort abzugeben. Die Abgabe ist kostenlos. Selbstverständlich können Sie Batterien, die Sie von uns erhalten haben, nach Gebrauch unter der nachstehenden Adresse an uns unentgeltlich zurückgeben oder ausreichend frankiert per Post an uns zurücksenden:
KPO-Flugmodellbau,Oliver Paul,Am Hasensprung 12 , 35649 Niederweidbach

1.3
Batterien, die Schadstoffe enthalten, sind mit dem Symbol einer durchgekreuzten Mülltone gekennzeichnet. Unter dem Mülltonnen-Symbol befindet sich die chemische Bezeichnung des Schadstoffes - im Beispiel "Cd" für Cadmium. "Pb" steht für Blei, "Hg" für Quecksilber.

1.4
Zudem haben Sie die Möglichkeit, diese Informationen auch nochmals in den Begleitpapieren der Warensendung oder in der Bedienungsanleitung des Herstellers nachzulesen.

1.5
Weitere Hinweise zur Batterieverordnung finden Sie beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (www.bmu.de)

13. Informationen zur Elektrogesetz









Informationen zur Elektrogesetz

Das neue Elektrogesetz [ElektroG] regelt in Deutschland die Entsorgung und Verwertung von Elektro- und Elektronikgeräten. Deutlich stärker als bisher sind die Hersteller, Importeure (und u.U. auch Wiederverkäufer) solcher Produkte verantwortlich für den gesamten Lebenszyklus der von ihnen produzierten und in Verkehr gebrachten Geräte. Sie müssen diese sowohl von gewerblichen, als auch (über die öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger) von privaten Kunden, auf eigene Kosten zurücknehmen bzw. entsorgen lassen. Über nachzuweisende Sicherheitsleistungen soll zukünftig vermieden werden, dass nach der Insolvenz eines Herstellers oder Importeurs der Staat für die Entsorgung der bis dahin verkauften Geräte aufkommen muss.
Zusätzlich beschränkt das Elektrogesetz den Anteil bestimmter gefährlicher Stoffe, wie beispielsweise Blei oder Quecksilber, in neu konzipierten und produzierten Geräten.

Insgesamt verfolgt das Elektrogesetz drei zentrale Ziele:
1. Vermeidung von Elektro- und Elektronikschrott
2. Reduzierung von Abfallmengen durch Wiederverwendung und Sammel-/Verwertungsquoten
3. Verringerung des Schadstoffgehalts in Elektro- und Elektronikgeräten

In Deutschland wurden die verschiedenen EU-Direktiven zu WEEE und RohS im "Gesetz über das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die umweltverträgliche Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten [ElektroG]" verankert. Im Januar 2005 wurde das Gesetz vom Deutschen Bundestag beschlossen. Es passierte im Februar 2005 den Bundesrat. Erste Teile (vor allem zur Einrichtung und Beleihung der Gemeinsamen Stelle) traten am 24. März 2005 in Kraft. Weitere Teile (insbesondere zur Verwertung) gelten seit dem 13. August 2005. Bis Ende 2006 gelten alle Teile des Elektrogesetzes in Deutschland.
Der Konsument darf alle seit dem 13. August 2005 gekauften und vom Elektrogesetz abgedeckten Elektro- und Elektronikgeräte ab dem 24. März 2006 kostenlos beim nächstgelegenen öffentlich-rechtlichen Entsorger abgeben. Durch die Registrierung und Inanspruchnahme der Hersteller, Importeure und Wiederverkäufer soll eine zusätzliche, indirekte finanzielle Belastung (z.B. über erhöhte Gerätepreise oder die kommunalen Abfallgebühren) vermieden werden.

Die Geräte sind mit dem Symbol einer durchgestrichenen Mülltonne gekennzeichnet. (siehe Batterieverordnung)


Wir sind Registriert über unsere Deutschen Importeure
WEEE-Reg.-Nr. DE47700418

Verpackungsverordnung

Wir nehmen teil am Verkaufsverpackungs-Befreiungssystem im Sinne des
§6Abs.3 Verpackungsverordnung (Landbell AG)